18. Dezember 2017
† Jürgen Ei

Jürgen Ei verstorben

ADAC Motorclub Kamp-Lintfort trauert um seinen Schatzmeister

Jürgen Ei verstarb nach längerer Krankheit am Montag, 11. Dezember 2017 im Alter von 74 Jahren.
Über drei Jahrzehnte war er dem ADAC Motorclub Kamp-Lintfort durch sein ehrenamtliches Engagement eng verbunden. Im Jahr 2004 wurde der Hoerstgener als Schatzmeister in den Vorstand des Motorclubs berufen.

Neben aller Begeisterung für den Motorsport hatte Jürgen Ei aber auch stets die kaufmännischen Belange des Clubs im Blick, um dem traditionellen Motocross am Eyller Berg eine solide finanzielle Grundlage zu sichern.

13. Dezember 2017

Mai-Motocross – ein Topereignis am Niederrhein

Bericht aus der NRZ/WAZ

Die Sonderbeilage "Sport am Niederrhein" der NRZ/WAZ (Funke Mediengruppe) vom Juni 2017 enthält Reportagen über die verschiedensten Sportarten und Vereine, die in der Region besndere Beachtung erfahren - oder auch in der Vergangenheit gloreiche Zeiten hatten.

Besonders freuen sich die Mitglieder des Motorclubs, dass auch die Vereinsgeschichte und das traditionelle Motocross auf dem Eyller-Berg-Kurs in einem ausführlichen Abriss ausführlich gewürdigt wurden.

Wer keine Gelegenheit hatte ein Papierexemlar zu ergattern, kann den Bericht trotzdem lesen, der hier als PDF zur Verfügung steht.

12. Februar 2017

Zurück zu den Wurzeln - Im Vorstand keine Wechsel

Bericht von der Jahreshauptversammlung 2017

Zur Jahreshauptversammlung am 10. Februar 2017, 19.30 Uhr in der Gaststätte "Altes Kasino" begrüßte der 1. Vorsitzende Gerd Bernhardt trotz der aktuellen Erkältungswelle doch über 30 erschienene Mitglieder.
In einer Schweigeminute wurde der am 5. Februar im Alter von 70 Jahren verstorbenen Ruth Hausmann gedacht.
In einem Rückblick auf das Sportjahr 2016 bedankte sich Bernhardt bei den Vorstandskollegen und allen Mitgliedern für viele Stunden ehrenamtlichen und erfolgreichen Einsatz, die erst eine Sportveranstaltung wie das Motocross am 1. Mai ermöglichen, verbunden mit dem Wunsch auf ein wachsendes Engagement der jüngeren Mitglieder in der Vereinsarbeit.
Geschäftsführer Jörg Sawatzki setzte die Rückschau mit der Verlesung des Protokolls letzten Jahreshauptversammlung fort.

7. Februar 2017
Ruth Hausmann †

Nachruf Ruth Hausmann

ADAC Motorclub Kamp-Lintfort trauert um Ruth Hausmann

Über vier Jahrzehnte engagierte sich Ruth Hausmann beim ADAC Motorclub Kamp-Lintfort. Für die Rheinhausenerin war das Motocross am 1. Mai immer ein besonders Ereignis, für das sie viel Freizeit und Arbeit investierte, damit das traditionelle Rennen am Eyller Berg erfolgreich veranstaltet werden konnte.

1. März 2016

ADAC Motorclub weiter auf Toplevel

Jahreshauptversammlung 2016

Zur Jahreshauptversammlung am 26. Februar 2016, 19.30 Uhr in der Gaststätte "Altes Kasino" begrüßte der 1. Vorsitzende Gerd Bernhardt eine ungewöhnlich geringe Anzahl von knapp 30 erschienen Mitgliedern. Nicht zuletzt war die geringe Resonanz durch die akute Erkältungswelle bedingt. So musste auch Geschäftsführer Jörg Sawatzki passen und Schatzmeister Jürgen Ei übermittelte der Versammlung Grüße aus dem St. Bernhard Krankenhaus.
Im Rückblick auf das Sportjahr 2015 bedankte sich Bernhardt bei den Vorstandskollegen und allen Mitgliedern für viele Stunden ehrenamtlichen und erfolgreichen Einsatz, verbunden mit dem Wunsch auf ein nicht nachlassendes Engagement für das kommende Motocross am 1. Mai.

Aktualisierung: 21.01.2018 - 23:09 / Redakteur:
zum Seitenanfang | eine Seite zurück | 'druckerfreundliche' Seite anzeigen